Die zweite Phase beginnt

Die Brückensanierungen bei Münchehof gehen in die nächste Runde.

Brückensanierungen bei Münchehof: Beginn der nächsten Bauphase am Montag

Die seit dem 20. Juli laufenden Brückensanierungen an insgesamt vier Brücken im Zuge der B243 bei Münchehof gehen in die zweite Bauphase. Die Bauarbeiten umfassen im Wesentlichen die Erneuerung des Fahrbahnbelages und die Instandsetzung von Betonschäden an dem Überführungsbauwerk der Bahnstrecke Seesen - Herzberg.

Das nächste, zu sanierende Bauwerk ist im Streckenverlauf der B 243 von der Anschluss- stelle Münchehof in Fahrtrichtung Osterode/Bad Grund ausgehend das darauffolgende zu überfahrene Brückenbauwerk. Die Durchführung der Arbeiten in der zweiten Bauphase macht die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Osterode / Bad Grund bis voraussichtlich Ende September erforderlich.
Die Umleitung dieses Verkehrs erfolgt an der Anschlussstelle Münchehof über die K65 zur B 242 nach Bad Grund beziehungsweise auf die B 243 in Richtung Osterode. Die Bauarbeiten an den folgenden zwei Brücken erfordern weitere Anpassungen beziehungsweise Änderungen an den Verkehrsführungen. Im Vorfeld der nachfolgenden Arbeiten werden zeitnah weitere Informationen zum Umleitungsverkehr bekannt gegeben.
Die Bauarbeiten an allen vier Brücken sind voraussichtlich Ende November abgeschlossen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind jedoch nicht gänzlich auszuschließen.
Die Baukosten belaufen sich insgesamt auf rund 500.000 Euro.
Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die jetzt erforderlichen Bauarbeiten gebeten.