„Es ist einmalig, was Ihr leistet!“

Dieter Pöppe (links) und Bärbel Karges (rechts) ehrten Ilsekathrin Pook und Reinecke für deren 25-jährige Treue zum Verein. (Foto: Pedroß)

Stellvertretende Ortsbürgermeisterin Sabine Wendt würdigt die Arbeit des Heimatvereins / Ehrungen und Wahlen

Der Heimatverein Münchehof hatte jetzt zur 31. Jahreshauptversammlung eingeladen. Im Dorfgemeinschaftshaus präsentierte der Vorstand eine erfolgreiche Jahresbilanz.

Vorsitzender Dieter Pöppe hob in seinem Bericht insbesondere die vielfältigen Höhepunkte hervor. Außerdem erinnerte er im Rahmen einer Fotopräsentation an die zahlreichen Aktivitäten vergangenen Jahres. Darüber hinaus wurden langjährige und verdienstvolle Mitglieder geehrt, ein neuer Kassierer gewählt und die Aktivitäten für das laufende Jahr erörtert.
Zu Beginn hieß Pöppe die zahlreich erschienenen Mitglieder, unter ihnen besonders die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Sabine Wendt, Ortsratsmitglied Franz Maier und den Ehrenvorsitzenden Joachim Pedroß sowie Olaf de Vries und Lotte Luck vom befreundeten Heimat- und Geschichtsverein Gittelde herzlich willkommen.
Nach einer gemeinsamen Mahlzeit und den üblichen Regularien standen zunächst Ehrungen auf dem Programm. Es wurden Joachim Körber, Wilhelm Körber, Hermann Müller, Ilsekathrin Pook und Christel Reinecke für eine 25-jährige Mitgliedschaft sowie Angelika und Erwin Brieske, Christiane Grosicki, Heidemarie Horenburg, Helene Henkel und Bernd Schultze für eine 20-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der Vorsitzende Dieter Pöppe und seine Stellvertreterin Bärbel Karges überreichten zum Dank besondere Urkunden und kleine Geschenke an Detlef Mitzinneck für seine 25-jährige Vorstandsarbeit und Willi Groß für seine zehnjährige Vorstandstätigkeit. Willi Groß stellte außerdem sein Amt als Kassierer zur Verfügung. Mit einem Blumengesteck dankte Bärbel Karges aber auch Gisela Pöppe, die ihren Mann bei seiner herausfordernden Aufgabe fortlaufend und sehr wirkungsvoll unterstützt. Es wurde auch an den im vergangenen Jahr verstorbenen Willi Metje gedacht.

Mehr zur Jahreshauptversammlung des Heimatverein Münchehof lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 2. März.