Gemütlichkeit war Trumpf

Frauenpower bei der SPD: Landtagsabgeordnete Petra Emmerich-Kopatsch, Fraktionsvorsitzende Andrea Melone und Ortsbürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier (mit Ehemann) genossen das Flair beim Sommerfest.

SPD Münchehof feiert Sommerfest / Flüchtlingsproblematik Thema

Im Stadtteil Münchehof trafen sich am Sonnabend zahlreiche Sozialdemokraten zum traditionellen Sommerfest. Anlass war das etablierte Sommerfest, das rund um das Dorfgemeinschaftshaus ausgerichtet wird. Viele lokale SPD-Mitglieder, Ratsmitglieder und SPD-Ortsbürgermeister waren der Einladung gefolgt, auch Landtagsabgeordnete Petra Emmerich-Kopatsch gehörte zu den Gästen, ebenso unter anderem die Fraktionsvorsitzende Andrea Melone, der stellvertretende Bürgermeister Norbert Stephan, Kreistagsabgeordneter Rolf Mild und aus Münchehof die Ortsbürgermeisterin Dorohtea Uthe-Meier und Vorgänger Joachim Pedroß.

Bei strahlendem Sonnenschein, Musik von Drehorgelmusikanten Karl-Heinz Kopp und Leckereien vom Grill sowie einem tollen Kuchenbüfett ließ es sich bestens aushalten. Kommunikation wurde gleichzeitig groß geschrieben, und so unterhielten sich die Gäste über aktuelle Geschehnisse aus der Politik. Sowohl lokale als auch nationale Themen standen da auf der Agenda. Beispielsweise wurde über die aktuelle Situation der Flüchtlinge gesprochen. Wie kann der Staat diese Problematik lösen und welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Diese und weitere Fragen wurden erörtert und so blieb es gleichzeitig ernst und heiter. Auch für Kinderunterhaltung war mit Schminkecke und Hüpfburg bestens gesorgt.