Halbes Jahrhundert SC Bärenbruck Münchehof

Im Domzil des SC Bärenbruck laufen derzeit die Vorbereitungen für das 50-jährige Jubiläum, das 2011 gefeiert wird. (Foto: Gerd Jung)
 
Im Seesener Stadtteil Münchehof stehen in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche Veranstaltung auf dem Terminkalender. (Foto: Gerd Jung)

Kimme-und-Korn-Experten feiern 2011 Jubiläum / Vereinsvorstände erstellen Veranstaltungskalender

Die Vertreter der Vereine, Verbände und Organisatoren trafen sich jetzt, um neben wichtigen gemeinsamen Vorhaben in der Vorweihnachtszeit (wir berichteten, die Red.) auch die Termine für die jeweils von ihnen geplanten Veranstaltungen abzustimmen.

Münchehof (Pe). „Eingeleitet“ wird der Reigen der herbstlichen und vorweihnachtlichen Veranstaltungen mit der Seniorenfeier des TSV Münchehof, die am 28. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus stattfinden wird. Es folgt am 5. November um 19 Uhr das 5. Historische Schlachteessen des Heimatvereins, das wiederum mit einem plattdeutschen Abend verbunden ist. Sodann ist für Donnerstag, 4. November, in der Gaststätte „Harzklause“ die Ehrung langjähriger und erfolgreicher Mitglieder durch den TSV geplant, bevor dann am 11. November der DRK-Kindergarten wieder zum traditionellen Laternenumzug einlädt, der in diesem Jahr um 16.30 Uhr mit einem Kindergottesdienst in der St.-Antonius-Kirche beginnt. Neben den regelmäßig stattfindenden Terminen – Trainingsstunden der Sportvereine und Übungsabende der Liedertafel jeweils donnerstags – finden auch weiterhin jeden ersten Dienstag im Monat die Mitgliederversammlungen und jeden zweiten Dienstag im Monat die Seniorennachmittage der AWO statt.
Für Sonnabend, 13. November, lädt dann der Schützenclub „Bärenbruck“ zum traditionellen Grünkohlessen ein, und am Sonntag, 14. November, findet um 18 Uhr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Ehrenmal statt. Zuvor jedoch werden alle Einwohner und besonders die Repräsentanten der Vereine und Verbände um 17 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst eingeladen. Am 15. und vom 18. bis 20. November bietet jeweils um 18 Uhr die evangelische Kirchengemeinde Taizé-Andachten an. Am 16. November werden in der St.-Antonius-Kirche Lieder und Texte zum Thema „Tod“ zu hören sein, die unter dem Thema stehen „Abschied muss man üben“, und zum Buß- und Bettag (17.11.) findet um 17.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Am 19. November lädt die SPD Münchehof Mitglieder und Freunde zum traditionellen Gänseessen ein, und die Märchenstraße wird am Sonnabend, 20. November, aufgebaut. Nach dem großen Weihnachtsmarkt am 27. November beginnen dann bereits einen Tag später die Weihnachtsfeiern. Der DGC und der Heimatverein feiern am ersten Adventssonntag, wobei der Heimatverein die Weihnachtsfeier wieder mit einer Winterwanderung zur Neckelnberghütte verbindet, die dann auch den Rahmen für einen gemütlichen Nachmittag bieten soll. Vom 1. bis 23. Dezember steht dann jeweils abends um 19 Uhr der „Lebendige Adventskalender“ auf dem Programm. Der Sozialverband lädt für den 1. Dezember zur Weihnachtsfeier ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Seniorenweihnachtsfeier für alle älteren Bürger, die wiederum von der AWO ausgerichtet und vom Ortsrat unterstützt wird, findet am 2. Advent, also am Sonntag, 5. Dezember, in der Dorfgemeinschaftsanlage statt. Bereits jetzt gilt die Mitwirkung der Liedertafel und der Kinder der Grundschule als gesichert. Am 8. Dezember unternimmt der DGC eine Fahrt zu einem attraktiven Weihnachtsmarkt. Und am Sonntag, 12. Dezember, wird die „Liedertafel“ die „Lichterkirche“ musikalisch umrahmen. Turbulent wird es dann beim Kinderweihnachtsturnen für alle Kinder des Dorfes, veranstaltet vom TSV, zugehen, das für Mittwoch, 15. Dezember, verbindlich terminiert ist. Einige Tage später, am 20. Dezember, wird der DGC einen besinnlichen Adventsabend gestalten. Ausklingen wird das Jahr beim Schützenclub mit dem Jahresabschlussschießen am 17. und einem Spielabend am 29. sowie bei der Ü40 des TSV mit der Weihnachtsfeier am 20. Dezember.
Der Beginn des neuen Jahres ist geprägt von dem Krippenspiel der Theatergruppe des Pfarrverbandes Münchehof-Gittelde am 7. Januar in der St.-Antonius-Kirche, der Bibelwoche vom 3. bis 6. Januar sowie von zahlreichen Jahreshauptversammlungen, beginnend mit der Liedertafel am 6. Januar, dem DGC am 20. Januar und der Jugendwehr sowie der Feuerwehr am 29. Januar. Der TSV wird am Faschingssonnabend (5. März) wieder zu zünftigen Faschingsfeten – zunächst für Kinder und abends für die Erwachsenen – einladen. Es folgt am anderen Tag das traditionelle Wurstesammeln mit anschließendem Verzehr. Fest vormerken sollte man sich schon jetzt das Dorffest am 7. Mai und das 50-jährige Jubiläum des Schützenclubs Bärenbruck, das am 13. August im Dorfgemeinschaftshaus zünftig gefeiert werden soll.
Die weiteren Termine werden dann in der nächsten Vereinsvorständekonferenz im Januar festgelegt und danach bekannt gegeben.