Heimatverein ehrt Mitglieder

Langjährige Mitglieder wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung geehrt (von links nach rechts): Vorsitzender Dieter Pöppe, Bärbel Püster, Helga und Hans-Jürgen Marxhausen, Friedel Göhmann und die stellvertrende Vorsitzende Bärbel Karges.

Münchehöfer blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2016 zurück / Kultur- und Erlebnisreise geplant

Zur 32. Jahreshauptversammlung hatte jetzt der Heimatverein Münchehof Mitglieder und Gäste eingeladen.

Wegen der großen Beteiligung musste erstmals auf die Sporthalle ausgewichen werden. Klar, dass diese Initiative nicht nur bei der Ortsbürgermeisterin, sondern auch bei allen anwesenden Mitgliedern großen Anklang fand. Im Verlauf der Jahreshauptversammlung konnte der Vorstand wiederum eine erfolgreiche Jahresbilanz präsentieren. Dabei standen die vielen Einzelveranstaltungen, aber auch ein weiteres Mal die umfangreichen Arbeiten an den vereinseigenen Anlagen im Mittelpunkt der Betrachtungen. Darüber hinaus wurden langjährige und verdienstvolle Mitglieder geehrt und die diesjährigen Aktivitäten erörtert.
Zu Beginn hieß der Vorsitzende des Heimatvereins, Dieter Pöppe, die rund 100 erschienenen Mitglieder und Gäste willkommen. Besondere Willkommensgrüße galten den seit der letzten Jahreshauptversammlung neu beigetretenen 22 Mitgliedern, die alle persönlich vorgestellt wurden, der Ortsbürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier und Franz Maier vom Ortsrat, den Repräsentanten des Heimat- und Geschichtsvereins Gittelde, Olaf de Vries und Katrin Kubitzky sowie dem Ehrenvorsitzenden Joachim Pedroß. Die Versammlung gedachte der im letzten Jahr verstorbenen langjährigen Mitglieder Egon Grotelüschen, Erwin Mitzinneck und Gertrud Kauers. Dieter Pöppe würdigte postum die Verstorbenen für die langjährige treue Mitgliedschaft und erinnerte insbesondere bei Egon Grotelüschen und Erwin Mitzinneck an die großen Verdienste, die sie sich durch ihre ehrenamtliche wirkungsvolle Arbeit für den Verein erworben haben.
Im Anschluss daran standen Ehrungen auf dem Programm. Mit Urkunden und goldener Ehrennadel wurden für 25-jährige Mitgliedschaft (teils in Abwesenheit) Friedel Göhmann, Helga Scheibel, Hedwig und Herbert Weber, Bärbel Püster, Helga und Hans-Jürgen Marxhausen und für 20-jährige Mitgliedschaft Günter Roehrig durch den Vorsitzenden Dieter Pöppe und seine Stellvertreterin Bärbel Karges geehrt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Beobachters vom 13. März.