In den 20 Jahren viel bewegt

Beim Entenangeln war Geschick gefragt.
 
Unter anderem stellte der Schulchor sein Können unter Beweis.

Geburtstag des Förderkreises der Grundschule Münchehof mit großem Fest gefeiert

Sein 20-jähriges Bestehen feierte der Förderkreis der Grundschule Münchehof mit einem großen Schulfest. Trotz der erst schlechten Wetteraussichten, zeigte sich das Wetter von seiner Bilderbuchseite.

Bei strahlendem Sonnenschein startete pünktlich das Schulfest mit einer Aufführung der Inliner-AG. Die Übungsleiter Manfred Ehrhorn und Torben Mandel hatten mit den Kindern ein buntes Programm eingeübt und ernteten dafür viel Applaus.
Anschließend begrüßte die 1. Vorsitzende Ria Dech die zahlreichen Schüler, Eltern, Großeltern und Gäste. Unter ihnen auch Münchehofs Bürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier, Ildehausens Bürgermeister Ralf Kleinfeld sowie der Schulleiter der Jahnschule, Detlef Häfermann. Ria Dech blickte kurz zurück. „Wir sind stolz und dankbar, dass sich vor 20 Jahren Eltern zusammengeschlossen und diesen Förderkreis gegründet haben“, so Dech. Das Ziel war damals das gleiche wie heute: Die Schule bei Projekten und Anschaffungen zu unterstützen, für die es keine öffentlichen Mittel gibt, die aber für das Lehren, Lernen und Leben an der Schule wichtig sind.
In den vergangen 20 Jahren wurde durch den Förderkreis schon viel bewegt, neben Anschaffungen wie Kletterwand, Vogelnestschaukel, große Schachfiguren, Notebooks, Spielkisten und vielem mehr, werden auch Projekte wie „Mein Körper gehört mir“ oder aber Infoabende wie „Das Lernen lernen“ unterstützt.
Um künftig weiter aktiv das Schulleben zu unterstützen, appellierte Ria Dech an die Eltern, Mitglied im Förderkreis zu werden, denn gemeinsam könne man noch viel mehr erreichen. Die Vorsitzende bedankte sich abschließend beim Vorstand und bei allen Helfern, ohne die eine Durchführung eines solchen Schulfestes nicht möglich sei.
Nach dem offiziellen Teil stellte die Blockflöten-AG und der Schulchor unter der Leitung von Gabriele Tegtmeier ihr musikalisches Können unter Beweis.
Danach stand das Schulfest ganz im Zeichen der Kinder. Viele Spielstationen wie Entenangeln, Türme aus Pappkartons bauen, Becher stapeln, Fußballdosen schießen, Regenschirmhockey, Bobbycartransport, Nudeln fädeln oder auch ein Verkleidungsspiel sorgten für viel Abwechslung und Unterhaltung. Lange Schlangen bildeten sich beim Kinderschminken ebenso wie an der Farbtrommel, wo die Kinder einzigartige Kunstwerke erstellten oder an dem Bastelstand, an dem ein Geschicklichkeitsspiel oder aber die ersten EM-Armbänder gebastelt wurden.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl aller Besucher bestens gesorgt. Neben Bratwurst, Fischbrötchen und selbst gebackenem Kuchen, waren insbesondere der Crêpes-Stand und die Popcornmaschine eng umlagert. Besonderer Anziehungspunkt war die von den Lehrerrinnen, ausgerichtete Cocktailbar.
Gegen Abend sorgte dann noch der Posaunenchor der Grundschule Münchehof, der von einigen ehemaligen Schülern unterstützt wurde, für tolle musikalische Unterhaltung.
Eine Verlosung, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gab, rundete das Fest ab. Die glücklichen Gewinner waren: Andreas Freidling, Tizian-Leland Friebe, Aid Ibbrahim, Lena Eicke, Tamina Fellmann, Niklas Strübel, Catharina Carl, Leonie Sturm, Joel Ulbricht und Ole Pinnecke.