Ortsrat gewinnt Vereinsvorständeschießen

Die Gewinner des Vereinsvorständeschießens (von links): Schießsportleiter Lars Bock, Robert Brünig, Dorothea Uthe-Meier, Cevin Zisser und 1. Vorsitzender Wolfgang Meier.

Siegerehrung der Dorfpokalwoche findet am 14. Oktober statt

Am Ende der Dorfpokalwoche fand am Freitag das Vereinsvorständeschießen beim SC Bärenbruck in Münchehof statt. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Meier konnte sich über eine gut gefüllte Schießhalle freuen. Meier begrüßte alle Anwesenden und danke den Vorständen, dass so viele Mannschaften an der Schießwoche teilnahmen, allein die Feuerwehr konnte sieben Mannschaften stellen.
Die Bärenbrucker Damen hatten wieder ein zünftiges Wurst- und Käsebuffet vorbereitet, das sich auch alle im Anschluss schmecken ließen.
Der 1. Schießsportleiter Lars Bock erklärte dann, welches Spaßschießen er sich ausgedacht hatte. So galt es, auf einen 5er-Streifen fünf Schuss abzugeben. Die Schwierigkeit dabei war aber, dass die Zahlen plus, minus, mal und geteilt wurden, alle hatten sichtlich Spaß daran.
Am Ende gab es entsprechend komische Ergebnisse mit Kommazahlen, aber das gehörte eben dazu. Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften teil.
Es gewann das Team Ortsrat mit Ortsbürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier, Robert Brünig und Cevin Zisser mit 239 Punkten, gefolgt von der CDU mit 228 Punkten und der Feuerwehr auf dem dritten Platz mit 101,66667 Punkten.
Danach blieb man noch in einer gemütlichen Runde zusammen und tauschte sich untereinander aus.
Die Siegerehrung der Dorfpokalwoche findet am Sonnabend, 14. Oktober, um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus mit dem Mobile Music Seesen Team statt. Auch an diesem Abend ist natürlich für Speisen und Getränke gesorgt.