Radsternfahrt und Beteiligung an der Olympiade

Auf dem Dorfplatz wird beim diesjährigen Münchehöfer Dorffest wieder ein reges Treiben erwartet. (Foto: bo)

Münchehöfer stimmen Termine ab / Dorffest wird am 5. Mai mit viel Musik und Unterhaltung gefeiert

Münchehof (Pe). Bereits zur zweiten Zusammenkunft in diesem Jahr trafen sich jetzt die Repräsentanten der Vereine, Verbände und Organisationen im Restaurant „Harzklause“ zu Münchehof, um insbesondere letzte Absprachen für das für Anfang Mai geplante Dorffest zu treffen. Darüber hinaus verständigte man sich, an der Radsternfahrt zur Seesener Nacht und der anschließenden Ortsteilolympiade auf dem Jacobsonplatz, die aus Anlass des 40. Jahrestages der Eingemeindung vorgesehen ist, teilzunehmen und die Teilnehmer der Jubiläums-Radtour des MTV, die auch durch Münchehof führen wird, zu empfangen. Schließlich wurde dem TSV ein Zuschuss zu dem Verlust durch den Ausfall der Faschingsfeiern in Aussicht gestellt und die Termine im Münchehöfer Terminkalender für dieses Jahr fortgeschrieben.
Sehr ausführlich befasste sich die Versammlung mit dem am Sonnabend, dem 5. Mai geplanten Dorffest. Zu Beginn des Festes wird um 14 Uhr feierlich die Dorffahne am Fahnenmast auf dem Dorfplatz gehisst. Zur Eröffnung des traditionellen Dorffestes ist dann um 14.30 Uhr eine ökumenische Andacht durch Pfarrerin Melanie Mittelstädt und Diakon Wolfgang Heider geplant, die vom Propsteiposaunenchor musikalisch umrahmt wird. Nach der offiziellen Begrüßung wird anschließend gegen 15 Uhr die Kaffeetafel eröffnet, die diesmal durch das Team des DRK-Kindergartens betreut wird, wobei der alten Tradition folgend wieder viele Kuchenspenden von den Vereinen und aus der Bevölkerung erbeten werden, die zwischen 12 und 13 Uhr im DRK-Heim gern entgegen genommen werden. Und dann geht es Schlag auf Schlag. Zunächst werden die Kinder der Grundschule und des Kindergartens, die auch diesmal wieder gemeinsam auftreten, ihre sicherlich große Zuhörerschaft begeistern, bevor dann um 15.30 Uhr der Musikverein Rhüden von 1901 sein breites Repertoire an musikalischer Unterhaltung erklingen lässt. Zwischendurch können sich die Kinder an einem vom Team des Kindergartens angebotenen Kinderprogramm beteiligen oder die neue Hüpfburg ausprobieren, die eigens für diese Zwecke von den Münchehöfer Vereinen angeschafft wurde und zu manchem sportlichen Experiment einlädt. Während der Pause des Musikvereins wird dann gegen 16.30 Uhr eine Sportgruppe des TSV erwartet, die mit gekonnten Tanzeinlagen unter der Regie von Silke Raake ihre Zuschauer nach Lateinamerika entführen wird, denn Zumba - so wird die Tanzeinlage genannt - ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist. Gegen 18 Uhr soll dann die Party richtig losgehen. Denn zu diesem Zeitpunkt ist eine Karaoke-Party unter der Regie von Dorothea Uthe-Meier geplant, die zum Mitsingen einlädt und die Stimmung von Alt und Jung so richtig anheizen soll. Es werden also Musiktexte mittels Beamer für jedermann sichtbar auf eine Leinwand projiziert, derweil im Hintergrund die Musik vom Band erklingt und tüchtig zum Mitsingen einlädt, weil es sich meist um sehr bekannte Lieder und Evergreens handelt. Dazu sind Gruppen oder auch Solisten gefragt, die auch gern zur Einstimmung an dem vorgesehenen Wettbewerb teilnehmen können. Spaß und Unterhaltung pur ist also angesagt. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter den Veranstaltern hold ist und nicht über eine Verlegung in die Turnhalle und das Dorfgemeinschaftshaus nachgedacht werden muss. Jedenfalls rechnen die Vereine - allen voran das DRK-Kindergartenteam, die Märchenstraße und der Heimatverein, die für das leibliche Wohl sorgen werden - mit einer regen Teilnahme bei allen Veranstaltungen und Darbietungen.
Im weiteren Verlauf der Versammlung hat die Vereinsvorständekonferenz beschlossen, die Teilnehmer der Jubiläumsradtour des MTV Seesen, die am 6. Mai unter dem Motto „Mit den Ratsherren und -frauen durch die Ortsteile von Seesen“ unterwegs sein und auch Münchehof anfahren wird, gegen 11 Uhr auf dem Dorfplatz zu empfangen.
Dazu sind möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger eingeladen, die sich dann auch gern an der Weiterfahrt in Richtung Kirchberg und Ildehausen beteiligen können. Eine vorherige Anmeldung ist wohl nicht notwendig. Ebenso wollen sich der Ortsrat und die Vereine an der Fahrrad-Sternfahrt und der anschließenden Ortsteilolympiade auf dem Jacobsonplatz aus Anlass der Seesener Nacht, bei der auch an die Eingemeindung der südlichen Dörfer in die Stadt Seesen vor 40 Jahren zum 1. Jul 1972 erinnert werden soll, zu beteiligen. Auch dazu sind möglichst viele Münchehöfer herzlich willkommen und zur Teilnahme aufgefordert.
Die Fahrrad-Sternfahrt beginnt am 30. Juni um 16 Uhr auf dem Dorfplatz. Die Münchehöfer Olympiamannschaft besteht aus dem Ortsbürgermeister und seiner Stellvertreterin Sabine Wendt, den Ortsratsmitgliedern Dorothea Uthe-Meier, Dieter Kolle und Tile Schilling sowie Andrè Rott als Vereinsvorsitzender und zwei noch namentlich zu benennende Mitglieder der Feuerwehr.
Schließlich wurde der Münchehöfer Terminkalender, der auf der Homepage des Dorfes unter www.muenchehof-harz.de in der jeweils aktuellen Fassung veröffentlicht wird, fortgeschrieben und dem TSV ein Zuschuss aus der Vereinsvorständekasse für den Ausfall der Faschingsfeierlichkeiten und den damit eingetretenen erheblich finanziellen Verlust in Aussicht gestellt.