Singen, erzählen und lachen – Senioren fühlen sich wohl

Spaß kam an diesem Tag nicht zu kurz: es wurde viel gelacht.

Der Pflegedienst Margerite hatte die Bewohner zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier eingeladen

Zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier in den Räumen der Harzklause in Münchehof hatte der Pflegedienst Margerite jetzt alle interessierten Bewohner und Senioren eingeladen. Denn gerade in der Weihnachtszeit sind ältere und alleinstehende Menschen froh, wenn sie nicht alleine sind. Deswegen kam man in geselliger Runde zusammen, um gemeinsam zu singen, zu klönen und vor allem: um zu lachen.
Dafür, dass der Spaß an diesem Nachmittag nicht zu kurz kam, sorgten auch die drei Stubhan-Töchter. Sie betraten mit herzallerliebsten Wichtel-Kostümen den Raum und hatten ihre sympathischen Handpuppen mitgebracht. Gemeinsam erzählten sie eine schöne Geschichte zu Weihnachten und erklärten den Älteren, dass es gar nicht so schlimm sei, wenn man Weihnachten alleine verbringt. Schließlich denke das gesamte Team des Pflegedienstes Margerite auch an diesem Tag an sie.
Bevor schließlich in großer Runde Weihnachtslieder angestimmt wurden, die natürlich auf keiner Weihnachtsfeier fehlen dürfen, machten die witzigen Handpuppen eine Runde durch den Raum und sprachen mit den Senioren über das Fest, und wie sie selbst Weihnachten in Kindheitstagen erlebt hatten. Das sorgte natürlich für reichlich Gesprächsstoff unter den Gästen, die bis in den späten Nachmittag hinein bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zusammen saßen und die gemeinsame Zeit so richtig genossen.