SPD-Urgestein Joachim Pedroß von Andrea Melone verabschiedet

22 Gäste waren zum Gänseschmaus gekommen und ließen es sich schmecken. (Foto: Uthe-Meier)

Traditionelles Gänseessen der SPD Münchehof

Mehr als 20 Mitglieder und Freunde der SPD Abteilung Münchehof waren auf Einladung der Vorsitzenden zum traditionellen Gänseessen in die Gaststätte Harzklause gekommen, um in vorweihnachtlicher Atmosphäre und bei interessanten Gesprächen einen kurzweiligen Abend zu verbringen.

Dorothea Uthe-Meier begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, zu denen auch Unterbezirksparteivorsitzende und MdL Petra Emmerich-Kopatsch sowie Fraktionsvorsitzende Andrea Melone und Ortsvereinsvorsitzende Michaela Meyer gehörten, sehr herzlich.
Michaela Meyer überreichte der frisch gewählten Ortsbürgermeisterin anschließend einen Strauß Blumen. Man sei schon ein bisschen stolz auf das tolle Wahlergebnis in Münchehof.
Dorothea Uthe-Meier wünschte der Vorsitzenden für die Zukunft auch weiterhin ein gutes und erfolgreiches Wirken. Die Organisatorin des Abends Marianne Zisser durfte sich für ihr Engagement ebenfalls über einen Blumenstrauß von der Ortsvereinsvorsitzenden freuen. Im weiteren Verlauf ergriff die Fraktionsvorsitzende Andrea Melone das Wort und hielt eine kleine Laudatio auf Joachim Pedroß. Sie dankte ihm für seine langjährige und unermüdliche Mitarbeit im Stadtrat.
„Sein Wort“, so Melone, „hätte immer Gewicht gehabt und sei gehört worden. Seine Präsenz werde der Seesener Politik fehlen“. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschte sie ihm alles Gute und überreichte abschließend ein kleines Präsent. Nach diesem kleinen offiziellen Akt wurde der Gänseschmaus aufgetragen, so dass man gerne zum gemütlichen Teil der Veranstaltung, der bis in die späten Abendstunden andauerte, überging.