Über 200 Narzissen entfalten ihre Pracht

In Münchehof soll die Thüringer Straße aufblühen – SPDplant Blütenfest

Münchehof (Pe). Wie berichtet, hatten sich die Mitglieder der SPD Münchehof anlässlich der Jahreshauptversammlung 2010 sehr spontan entschieden, im Herbst eine Pflanzaktion durchzuführen und die Grünflächen entlang der Thüringer Straße mit Blumenzwiebeln zu bestücken. Im Oktober desselben Jahres war es dann so weit. Über 1.600 Narzissenknollen, im Übrigen allesamt gespendet von Ortsbürgermeister Joachim Pedroß und Karl-Heinz Bock, wurden von tüchtigen Mitstreitern der SPD Münchehof entlang der Thüringer Straße in die dort vorhandenen Grünflächen gepflanzt. Im Herbst 2011 wurden dann weitere 400 Narzissenzwiebeln in die Erde versenkt.
Jetzt wartete man gespannt darauf, ob die Aktion auch in diesem Frühjahr wieder Wirkung zeigt, und die wunderschönen gelben Narzissen als Frühlingsboten ihre Blütenpracht entfalten. Und tatsächlich: Überall sprießen trotz der kühlen Temperaturen in diesen Tagen die Knospen und schon bald wird man – entsprechende Witterung vorausgesetzt – wirklich sagen können: „Die Thüringer Straße blüht auf“. Neben den vielen Pflanzen auf den Privatgrundstücken werden dann auch auf den öffentlichen Grünflächen die Narzissen ihre Blütenpracht entfalten. Grund genug für die Münchehöfer SPD, dieses Ereignis ein wenig zu feiern und zu einem kleinen Blütenfest einzuladen. Abteilungsvorsitzender André Rott: „Bei Bratwurst und angemessenen Getränken wollen wir ein paar nette Stunden gemeinsam verbringen, und uns über das Ergebnis unserer herbstlichen Aktionen erfreuen“.
Und so sind alle Helferinnen und Helfer der Pflanzaktion, Mitglieder der SPD, Anlieger der Thüringer Straße, aber auch alle, die Freude an den Blumen haben, herzlich eingeladen. Das Blütenfest startet am Sonnabend, 14. April, um 14.30 Uhr in der Anlage Ecke Thüringer- / Kastanienstraße (SPD-Garten). Über eine rege Beteiligung würden sich die Initiatoren sehr freuen.