Zoll und Polizei mit Großaufgebot in Münchehof

Im ehemaligen Landgasthof „Goldener Löwe“ in Münchehof waren 80 Zollmitarbeiter im Einsatz. (Foto: Marx)

Räumlichkeiten im ehemaligen Landgasthof „Goldener Löwe“ durchsucht / Scheinselbstständigkeit im Fokus

Zur besten Frühstückszeit, gegen 7 Uhr, rückte der Zoll am Mittwochmorgen mit einem Großaufgebot von etwa 80 Personen im Stadtteil Münchehof an.

Unterstützt von der Polizei wurden Räumlichkeiten im ehemaligen Landgasthof „Goldener Löwe“ durchsucht. Wie Hans Christian Wolters von der ermittelnden Staatsanwaltschaft Braunschweig auf Anfrage des „Beobachter“ mitteilte, wird in diesem Fall gegen Verstöße nach § 266a des Strafgesetzbuches ermittelt.

Mehr dazu lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des „Beobachter" vom 9. März 2017.