Zwei goldene Ehrennadeln verliehen

Der stellvertretende Landesvorsitzende Dirk Merten (rechts) zeichnete Hans Jörg Brennecke (links) für seine herausragenden Leistungen mit der Ehrennadel in gold und einer Urkunde aus.

Reservistenkameradschaft Sehusa feierte Sommerfest im Vereinsheim in Münchehof

Jedes Jahr feiert die Reservistenkameradschaft Sehusa ihr Sommerfest. Dieses Mal hatten sich die Mitglieder am vergangenen Sonnabend in ihrem Vereinsheim in Münchehof getroffen. Für zwei ganz besondere Ehrungen war der stellvertretende Landesvorsitzende Dirk Merten extra zu der Feierlichkeit angereist.
Großen Dank sprach der erste Vorsitzende Rüdiger Ahrens in seiner Ansprache zu Beginn den anwesenden Sponsoren aus. Die Reservistenkameradschaft sei auf diese Spenden angewiesen, da die eigenen finanziellen Mittel nicht immer ausreichen, um Aktionen wie beispielsweise die Nikolausfeier der Lebenshilfe zu veranstalten. Kinder mit Handicap bekommen bei der Feier Geschenktüten. „Für manche von ihnen ist diese Tüte auch das einzige Geschenk, das sie zu Nikolaus bekommen”, so Ahrens. Befüllt werden die Tüten mit Lebensmitteln vom Edeka-Markt Berghöfer und den Rewe-Filialen in Rhüden/Seesen. Auch die Bäckerei Raffert steuert jährlich ihren Teil dazu bei, dass den Kindern zu Nikolaus eine Freude gemacht werden kann.
Als Neumitglieder der Kameradschaft begrüßte Ahrens die Förderer Bärbel Boldt und Monika Witte. „79 Mitglieder sind wir jetzt und das ist eine Zahl, auf die wir wirklich stolz sein können”, so der erste Vorsitzende.
Über die Ehrennadel in Bronze konnten sich Stefan Ahrens, Bernd Seiffert und Michael Nebelung freuen. Für Fritz Hipp und Hans Jörg Brennecke stand eine ganz besondere Ehrung auf dem Programm. Ihnen wurde durch den stellvertretenden Landesvorsitzenden Dirk Merten die Ehrennadel in Gold verliehen. Um diese Auszeichnung zu erhalten, müsse man mindestens 15 Jahre der Kameradschaft angehören und unermüdlichen Einsatz, sowie viel Leidenschaft zeigen, betonte Rüdiger Ahrens. Fritz Hipp ist im Jahr 1980 in die Reservistenkameradschaft Sehusa eingetreten, Hans Jörg Brennecke im Jahr 1975. „Eure Vereinigung genießt landesweit einen sehr guten Ruf und das ist jedem einzelnen von euch zu verdanken, da ihr alle sehr gute Arbeit macht. Macht weiter so”, lobte Dirk Merten die Anwesenden. Dann wurde der Grill angeschmissen und bis in den späten Abend hinein in fröhlicher Runde gefeiert.