2:1-Erfolg über Göttingerode

Fußballdamen des TSV Münchehof feiern knappen Heimsieg

Münchehof (TA). Beim TSV Münchehof sind aktuell nur noch die Frauen und die erste Mannschaft der Herren im Punktspieleinsatz. Letztere konnte am vergangenen Sonntag einen wichtigen 3:1-Auswärtserfolg beim FC Othfresen verbuchen. Und auch die Frauen hatten einen 2:1-Heim­erfolg gegen den SV Göttingerode zu feiern.

1. KK Goslar (Frauen, 7er): TSV Münchehof – SV Göttingerode 2:1 (0:0): Nachdem die TSVerinnen zuletzt eine 0:4-Schlappe gegen Tabellenführer TuS Clausthal-Zellerfeld einstecken mussten, konnte sich der TSV am vergangenen Sonnabend in der Partie gegen den SV Göttingerode wieder rehabilitieren und einen knappen 2:1-Sieg einfahren, nachdem das Hinspiel noch 1:1-unentschieden endete.
Nach anfänglicher Unkonzentriertheit erspielte sich der TSV im Mittelfeld zunehmend ein Übergewicht und kam dadurch zu zahlreichen Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten, so dass es bis zum Pausenpfiff beim 0:0-Unentschieden blieb. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufhörte. Jedoch mit dem Unterschied, dass die Münchehöferinnen auch endlich ein Tor erzielten (51. Habekost, sehenswertes Solo). In der 65. Spielminute konnte der TSV die Führung auf 2:0 erhöhen (Marx, Abstauber, Vorlage Schmidt), was zu diesem Zeitpunkt auch absolut verdient war. Zwar kamen die Gäste in der 74. Minute noch zum überraschenden 2:1-Anschlusstreffer. Doch die TSVerinnen ließen sich weder davon noch vom immer hektischer werdenden Spielgeschehen beeinflussen, so dass dem TSV der verdiente Sieg nicht mehr zu nehmen war. In der Tabelle belegen die Münchehöferinnen weiterhin den zweiten Platz.

TSV Münchehof: Schneider, Sauthof (Warnecke), Marx, Hillebrecht, Schmidt, Habekost und Franz (Martin).