Ein Tag Tennis in der Grundschule Münchehof

Die Bestplatzierten des Jahrganges drei.

TC Seesen führt auch in diesem Jahr den Schultennis-Cup durch

Auch in diesem Jahr richtet der TC Seesen mit Unterstützung der Tennis-Region Goslar/Salzgitter in den Grundschulen Münchehof sowie der Seesener Grundschule an der Jahnstraße und dem Schildberg den Schultennis-Cup aus. Für jeden Jahrgang spielen Jungen und Mädchen getrennt ihren jeweiligen Jahrgangssieger aus. Diese fahren dann im Sommer nach Goslar. Dort findet der Regionalentscheid aller zwölf teilnehmenden Schulen in der Region statt.

Natürlich werden die potenziellen Nachwuchsspieler auch dort von der TC-Vorsitzenden Kerstin Engel mit betreut. Schließlich möchten die Verantwortlichen mit diesem Turnier auch den ein oder anderen neuen Spieler oder neue Spielerin für den Tennissport gewinnen.
Zum Auftakt ging es zur Grundschule nach Münchehof. Gar nicht so einfach, in der vergleichsweise kleinen Halle genug Platz für die Felder, Punktezähler und wartenden Schüler zu finden. Aber alle Probleme konnten gelöst werden, so dass sich einen Schultag lang alles um den kleinen, gelb-roten Ball drehte. Mit viel Spaß und Engagement waren die Erst- bis Viertklässler bei der Sache. Teilweise gingen sie schon sehr gut mit Ball und Schläger um. Gespielt wurde jeweils ein Satz bis einer der Spieler sieben Punkte auf seiner Seite hatte. Nach vielen Begegnungen standen am Ende folgende Jungen und Mädchen auf dem Siegertreppchen:

Jahrgang 1
Platz 1: Paulina Püster und Tim Luca Nolte;
Platz 2: Antonia Schmidt und Devin Folchmann;
Platz 3: Leonie Lühmann und Eric Wollborn.

Jahrgang 2
Platz 1: Abigail Fuchs und Mats Raake;
Platz 2: Julia Flügge und Marlon Fuhrmann;
Platz 3: Lucie Gebhardt und Joel Diek.

Jahrgang 3
Platz 1: Angelina J. Rieger und Emil Wagner;
Platz 2: Ella Pfister und Simon Riegert;
Platz 3: Lilly A. Zintgraf und Luis-J. Behrens.

Jahrgang 4
Platz 1: Frederike Gerhards und Navin Dech;
Platz 2: Emily Wehner und Henric Langer;
Platz 3: Lara Witte und Moritz Balleiniger.