Münchehöfer müssen jetzt schnell die Abwehr-Probleme abstellen

Der TSV Münchehof zeigte erneut Probleme, vor allem in der Abwehr.

Bezirksliga-Niederlage gegen VfL/TSKV Oker/Goslar schmerzt / Mittwoch Heimspiel gegen Rammelsberg

Beim TSV Münchehof scheint in der Bezirksliga derzeit „die Luft so ein bisschen raus zu sein“. Gegen einen weiteren bezwingbaren Gegner, den VfL/TSKV Oker, gab es am Ende eine durchaus verdiente Niederlage. Die Ahfeldt-Schützlinge schafften es beim Stand von 1:2 erst in den letzten fünf Minuten mehr Druck aufzubauen und Torchancen herauszuspielen, aber Gäste-Torwart Christian Jäger hielt zweimal glänzend und ein Konter in der Nachspielzeit besiegelte die 1:3-Niederlage. Leider verletzten sich gegen einen überharten und teilweise unfairen Gegner Alexander Bergmann und Andy Geibel so schwer, dass sie für das Mittwoch-Heimspiel gegen Rammelsberg (Anstoß 18.15 Uhr) nicht zur Verfügung stehen werden. Der schwache Schiedsrichter ließ neben der Härte auch viele verbale Entgleisungen der Gäste durchgehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Print-Ausgabe vom 25. April 2017.