Nordharzligisten reisen

Nordharzliga: Münchehof gegen Jason Becker

Der TSV Münchehof muss am Sonntag nach Schladen. Hier wartet die SG Schladen/Gielde mit ihrem Torjäger Jason Becker. Becker hat bereits elf Tore erzielt und stand im Sommer beim VfL Oker, VfB Germania Halberstadt und Germania Wolfenbüttel auf dem Zettel. Zur Freude der Schladener Verantwortlichen entschied er sich aber zum Verbleib bei der SG, es kommt also Schwerstarbeit auf die TSV-Defensive zu. Wenn Becker aber ausgeschaltet werden kann, sollte der TSV in der Lage sein das Spiel zu gewinnen, schließlich will man dem Tabellenführer weiter auf den Fersen bleiben. Zudem ist der TSV auswärts noch ungeschlagen, das sollte der Mannschaft zusätzlichen Auftrieb geben. Das Spiel beginnt um 14:30 Uhr in Schladen.
Auch der FC Rhüden muss am Sonntag auswärts antreten. Ebenfalls um 14.30 Uhr beginnt die Begegnung in Fuhsetal. Der dortige FSV steht auf dem letzten Tabellenplatz. Die Fuhsetaler haben nach ihren neun Partien erst zwei Punkte auf dem Konto und neun Tore erzielt. Am letzten Wochenende gab es beim Tabellenführer Vienenburg eine derbe 0:10-Klatsche. In Normalform sollte dem FC daher ein weiterer Dreier gelingen. Die Gefahr liegt sicher darin, den Gegner zu unterschätzen und nicht einhundert Prozent zu geben. Was dann passiert, musste am Dienstag bereits die Nationalmannschaft erfahren. Sollte die Mannschaft diesen Punkt beherzigen, dürfte einem Sieg nichts im Weg stehen.
Der dritte Seesener Nordharzligist, die SG Ildehausen/Kirchberg, hat an diesem Wochenende spielfrei.