Stefan Winkler wieder auf dem Treppchen

Altenau (srd). Bei den Mountainbike-Rennen am Wochenende in Altenau traten wieder Biker vom TSV Münchehof an. Am Sonnabend ging es im CC-Rennen über 23,4 Kilometer und 618 Höhenmeter. Die Münchehöfer starteten in unterschiedlichen Altersklassen aber in einem Lauf. Daniel Winkler konnte in der Klasse U 19 das Rennen als Vierter mit einem Mittel von 18,92 km/h beenden. Max Anders kam in der allgemeinen Männerklasse als 14. mit einem Mittel von 18,61 km/h ins Ziel. Stefan Winkler konnte sich in der Klasse Ü 40 als Fünfter mit einem Schnitt von 20,85 km/h behaupten.
Am nächsten Tag gingen die drei wieder an den Start, und zwar über die Kurzdistanz, sprich 38 Kilometer und 750 Höhenmeter. Hier mussten Daniel Winkler und Max Anders in der allgemeinen Männerklasse antreten. Eigentlich noch Junioren, zeigten sie vielen Älteren das Hinterrad: Unter 59 Startern kamen sie als 17. beziehungsweise 19. ins Ziel mit einem Schnitt von 21,53 km/h beziehungsweise 21,33 km/h. Als stärkster Fahrer erwies sich wieder einmal Stefan Winkler: Von 60 Startern konnte er sich in die Phalanx der starken Fahrer aus Bad Salzdetfurth schieben. Hinter Philipp Gerlach, aber vor Sven und Jens Neborg aus Bad Salzdetfurth, fuhr er mit einem Stundenmittel von 23,19 Kilometer auf einen hervorragenden zweiten Platz. Gemeinsam mit Michael Hinze aus Oker waren die drei auch als Mannschaft unterwegs und belegten als „Wolfgangs Fahrrad-Treff“ Rang zwei hinter den überragenden Fahrern aus Bad Salzdetfurth.