TSV Münchehof landet Auswärtssieg

Bezirksliga 3 Braunschweig: Philip Bergmann trifft beim 4:2 in Üfingen dreifach

Der TSV Münchehof bestritt gestern sein vorletztes Punktspiel in der ersten Bezirksligasaison auswärts beim TSV Üfingen.

Am Ende verbuchte der TSV einen vollauf verdienten 4:2-Erfolg. Matchwinner der Partie war einmal mehr Philip Bergmann, der drei Treffer erzielte. „Die erste Halbzeit war sehr gut, wenn nicht die beste in der ganzen Saison”, lobte TSV-Trainer Timm Ahfeldt sein Team nach Spielschluss.
Philip Bergmann (30.), Willi Lüders (35.) und erneut Philip Bergmann hatten den TSV zur Pause mit 3:0 in Front gebracht.
Dann aber wurde es noch einmal spannend, denn Üfingen glich durch die Treffer von Jan Hoelemann (50.) und Jan Feyerabend (79.) aus. In der 90. Minute erziele Philip Berfmann dann das entscheiden 4:2.
Damit hat der TSV Münchehof punktemäßig mit Üfingen gleichgezogen. Am kommenden Sonntag steht das letzte Spiel der Saison an. Dann geht es nach Bad Harzburg – für die Anhänger wurde bereits ein Bus gechartert. Gemeinsam geht es dann zum letzten Saisonspiel in den Oberharz.