TSV-Ü40 stürmt an die Spitze

Fußball: 2:0-Erfolg beim Tabellenführer Innerstetal/Neuwallmoden

Das Ü40-Team des TSV Münchehof musste als Tabellendritter am vergangenen Montag nach langer Winterpause erstmals ein Punktspiel bestreiten. Gegner in diesem Auswärtsspiel war die SG Innerstetal/Neiletal, immerhin Spitzenreiter der Staffel und eine von zwei Mannschaften, die den Münchehöfern in der Hinrunde eine Niederlage beigebracht hatten. Diesmal konnten sich die Münchehöfer jedoch mit 2:0 durchsetzen und sind durch diesen Sieg an der SG vorbeigezogen und nun selbst zumindest bis zum Wochenende Spitzenreiter der Staffel.
Die TSVer waren zu diesem Montagsspiel mit nur neun Spielern angereist, zu denen auch Michael König gehörte, der nach seiner schweren Knöchelverletzung bisher noch kein Spiel bestritten und wenig trainiert hatte. Aber die TSVer zeigten sich nach kurzem Abtasten auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz in Heere sofort hellwach und waren mit den starken Mittelfeldakteuren Henning Anders und Mark Bornemann die spielbestimmende Mannschaft. Die Gastgeber kamen überhaupt nicht zur Entfaltung und die sichere Abwehr um Alexander Kovalev ließ keine richtige Torchance des Tabellenersten zu.
Mark Bornemann schoss nach zehn Minuten mit einer feinen Einzelaktion das 1:0 für die TSVer. Danach gab es einige Konterchancen für Münchehof, die aber nicht gut zu Ende gespielt wurden. Nach dem Wechsel hatten die TSVer das Spiel weiter recht sicher im Griff. Mit dem 2:0 durch Bornemann wurde das Spiel acht Minuten vor dem Ende entschieden, als der TSVer einen Fehlrückpass erlief und am fallenden Torwart vorbei zum 2:0 einschob.

TSV Münchehof: Frank Hermann – Dieter Gebhardt, Alexander Kovalev, Christian Berciu, Mark Bornemann, Henning Anders und Klaus-Dieter Elsen sowie Georg Kinat und Michael König.