Den Frühling eingeläutet

Die Heimatgruppe des HZV Neuekrug-Hahausen unterhielt die Gäste mit traditioneller Musik.

Hobbykünstler der Samtgemeinde Lutter hatten zum Frühlings- und Ostermarkt in Annes Bauerncafé eingeladen

So abwechslungsreich wie das Wetter hat sich auch der Frühlings- und Ostermarkt in Annes Bauerncafé präsentiert: Insgesamt 25 Aussteller zeigten ihre Einzelstücke am vergangenen Wochenende den Besuchern, die aus der gesamten umliegenden Region einen Abstecher in das idyillische Dorf gemacht haben. Denn die inzwischen schon traditionelle Ausstellung, zu der die Hobbykünstler der Samtgemeinde Lutter am Barenberge eingeladen hatte, ist weit über die Kreisgrenze hinaus bekannt.
Drei Tage lang wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. An allen Tagen konnten tolle Kunsthandwerke bestaunt und erworben werden. Für die Kinder war der beliebte Clown Figaro angereist, der die jüngsten Gäste mit humorvoller Zauberkunst unterhielt. Nebenbei konnte am kleinen Lagerfeuer Stockbrot gebacken werden, und auch in der Kinderschminkecke kamen die Kinder voll auf ihre Kosten.
Höhepunkt am Samstagnachmittag war der Auftritt der Heimatgruppe des Harzklub-Zweigvereins Neuekrug-Hahausen. Am Sonntag sorgte dann die Kindertanzgruppe des Harzklub-Zweigvereins Lutter am Barenberge für Unterhaltung.
Wer nach dem Schnökern durch die Scheune und den umfunktionierten Kuhstall etwas Erholung suchte, der konnte es sich mit allerlei Köstlichkeiten in der warmen Sonne am Samstag oder im Bauerncafé bei leichtem Schneefall am Sonntag gut gehen lassen.