St.-Johannes-Kapelle wird restauriert

Vorstand und Gemeindeglieder entfernen das „Mobiliar“ aus der Kapelle. (Foto: Fotos: Süpke / Stützer)

Jugendliche aus Nauen werden morgen in St. Georg zu Lutter am Barenberge konfirmiert

Nauen / Lutter (bo). Einen ungewohnten Anblick bietet die St.- Johannes-Kapelle in Nauen seit dieser Woche. Ein Bauzaun umgrenzt das Gebäude, erste Gefache der Fassade wurden entfernt, Mitarbeiter der verschiedenen Baufirmen beginnen mit ihrer Arbeit.
Endlich hat die aus Sicht der Kirchengemeinde langersehnte Sanierung der Kapelle, die voraussichtlich ein halbes Jahr dauern und rund 200000 Euro verschlingen wird, begonnen. Mitglieder des Kirchenvorstandes und andere Gemeindeglieder haben vor Wochenfrist mit angepackt, um Bänke und andere Gegenstände aus der Kapelle zu entfernen, damit die Bauarbeiter Platz haben und möglichst wenig Schaden an der Inneneinrichtung entsteht.
Da durch die Bauarbeiten die Kapelle nicht zur Verfügung steht, feiert die Kirchengemeinde St. Johannes Nauen am kommenden Sonntag, 6. Mai, die Konfirmation in der St.-Georg- Kirche in Lutter a. Bbge. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.
Die drei Konfirmandinnen und der Kirchenvorstand würden sich freuen, wenn möglichst viele Nauerinnen und Nauer den Weg nach Lutter finden würden.
Mitfahrgelegenheiten können über Renate Geldmacher – Ternedde, Telefon (05383) 1860, organisiert werden.