Gemeindepokal geht nach Neuwallmoden

Bürgermeister Bodo Mahns überreicht die Siegerpokale.

Karl-Heinz Bartölke bester Einzelschütze / Jugendpokal für die Kyffhäuser

Der Gemeindepokal Wallmoden, den jedes Jahr die schießsporttreibenden Vereine der Gemeinde unter sich ausmachen, wurde am vergangenen Wochenende veranstaltet. Neben dem SV Neuwallmoden, auf dessen Schießanlage der Wettbewerb ausgetragen wurde, beteiligten sich noch die Kyffhäuserkameradschaft Bodenstein sowie der Schützenverein Alt Wallmoden.
Nach einem spannenden sportlichen Nachmittag konnte Bürgermeister Bodo Mahns am späten Nachmittag die Pokale an die glücklichen Gewinner überreichen. In die Wertung aufgenommen wurde der jeweils beste Teiler eines Schützes. Die Ergebnisse der vier besten einer Mannschaft, die jeweils aus sechs Schützen bestand, wurden zusammengezählt.
Am Ende sicherten sich die Hausherren des SV Neuwallmoden den Gesamtsieg. Mit einem Ergebnis von 216,8-Teiler verdrängten sie die Kyffhäuser Kameradschaft (462,8-Teiler) auf den 2. Platz und die Schützen des SV Alt Wallmoden mit einem 565-Teiler auf Platz drei. Bei der Jugend konnte der Kyffhäuserkameradschaft niemand das Wasser reichen, da schlichtweg keine Konkurrenz vorhanden war. Mit einem Ergebnis von 712,4-Teiler ging der Pokal zum dritten Mal in Folge nach Bodenstein.
Bester Einzelschütze und zugleich ältester Teilnehmer an diesem Nachmittag war Karl-Heinz Bartölke vom SV Neuwallmoden. Er erzielte einen 35,7- Teiler.