Vorstand wird in Ämtern bestätigt

Die Vereinsmeister (von links): Gabriele Steinbach, Georg Köppelmann, Lennert Henkel und Arno Steinbach.
 
Von der Versammlung bestätigt – der neue und alte Vorstand des Schützenvereins Neuwallmoden.

Neuwallmodener Schützen blicken zurück / Vereinsmeister gekürt / Zahlreiche Termin bekannt gegeben

Ein Beweis für gute Vorstandsarbeit ist die einstimmige und reibungslose Wiederwahl der Funktionsträger. So geschehen am Samstagabend beim Schützenverein Neuwallmoden, der in der ehemaligen Gaststätte Pahst Bilanz zog. Demnach wird Gabriele Steinbach auch in Zukunft die Geschicke des Vereins federführend als 1. Vorsitzende leiten.

Sven Weigold bekleidet weiterhin das Amt des Schießsportleiters, Waldemar Hofses wird die Kasse führen, Karin Nissen bleibt Schriftführerin, Margot Richter ist weiterhin als Beisitzerin aktiv und der neu gewählte Arno Steinbach wird die Kasse prüfen.
Neben den Wahlen, die viel Zeit in Anspruch nahmen, stand die Kür der Vereinsmeister im Mittelpunkt der Versammlung. In der Jugendklasse sicherte sich Lennart Henkel mit einem Ergebnis von 293 Ring den 1. Platz. Georg Köppelmann hatte in der Altersklasse-Auflage (männlich) die Nase vorn. Er erzielte ein Ergebnis von 253 Ring. Den Vereinsmeistertitel in der Seniorenklasse-Auflage der Männer gewann Arno Steinbach (295), gefolgt von Peter Weigold (289) und Karl-Heinz Bartölke (287) auf den Plätzen zwei und drei.
In der Seniorenklasse der Damen holte sich Vorsitzende Gabriele Steinbach mit 295 Ring den Vereinsmeistertitel.
Im weiteren Verlauf der Jahreshauptversammlung erinnerte Steinbach an die Höhepunkte der abgelaufenen zwölf Monate. Sie erinnerte an Vorstandssitzungen und Delegiertentagungen des Kreisverbandes Gandersheim. Die Tagung in Lutter im August 2013 wurde von allen Delegierten des Vereins besucht, was in der Vergangenheit aus Termingründen nicht immer geklappt hatte.
Ferner blickte Gabriele Steinbach auf die Braunkohlwanderung im Februar, eine Radtour im Juni, den Besuch des Schützenballs in Sehlde, eine Tagesfahrt in den Elm, an die Königsproklamation und natürlich an den eigenen sehr gelungenen Schützenball im Oktober.
Mit Blick auf das laufende Jahr verkündete die 1. Vorsitzende noch einige Termine, die bereits sehr zahlreich vorhanden sind.
Bereits am 16. März steht die Kreisdelegiertentagung in Lutter auf dem Programm. Das Osterschießen ist für den 23. März geplant, eine genaue Uhrzeit steht noch nicht fest. Vom 24. März bis 1. April werden Mitglieder des Neuwallmodener Schützenvereins beim Jubiläumspokal in Heckenbeck teilnehmen. Ein Preisskat- und Knobelturnier veranstaltet der Verein am 17. April. Das Kreisverbandskönigsschießen wird vom 1. April bis 15. Mai auf eigenem Stand ausgerichtet. Am 5., 7. und 9. Mai werden die Schützen am Pokalschießen in Greene teilnehmen. Das Kreispokalschießen in Heckenbeck am 15. Juni wird ebenfalls besucht. Am Kreisschützenfest in Heckenbeck am 19. und 20. Juli wird eine Abordnung des Vereins teilnehmen. Am 20. September wird dann der Feier zum 50-jährigen Jubiläum der Damenabteilung des SSV Seesen beigewohnt. Eine Tagesfahrt nach Bis­pingen ist für den 27. September geplant. Am 2. Oktober wird das zweite Preisskat- und Knobelturnier des Jahres veranstaltet. Über den gesamten Oktober hinweg haben wieder alle aktiven Mitglieder die Möglichkeit, sich beim Vereinskönigsschießen zu beweisen. Der Schützenball soll am 25. Oktober gefeiert werden. Am 26. Oktober steht dann das obligatorischen Katerfrühstück an. Und die Teilnahme an der Kranzniederlegung am Volkstrauertag ist selbstverständlich auch wieder vorgesehen.


Leistungnadeln und Jahresspangen gingen an:
Falk Sauerzapf und Lennart Henkel (Jahresspange Bronze), Rene Smentek (Große Leistungsnadel Gold), Julian Weigold (Kleine Leistungsnadel Gold, Jahresspange Bronze, Silber), Peter Weigold, Karl-Heinz Niemand, Karl-Heinz Bartölke und Gabriele Steinbach (Jahresspange Bronze, Silber) und Arno Steinbach (Jahresspange Bronze, Silber, Gold).