Neuwallmoden morgen gegen Lebenstedt

Schon am morgigen Mittwoch geht es für den SV Neuwallmoden im Geschehen der Bezirksliga weiter. Zu Gast ist mit der SV Fortuna Lebenstedt ein weiterer heißer Aufstiegskandidat. Die Fortuna spielte im vergangen Jahr eine bärenstarke Serie und will auch in diesem Jahr ein gehöriges Wort ganz oben mitreden. Die junge, lautstarke Elf des erfahrenen Coachs Dierling spielt schon seit der Jugend zusammen und verfügt über ein sehr spielstarkes Mittelfeld. „Fortuna war für mich in der letzten Serie ganz klar die Überraschung. Die haben unheimlich diszipliniert und konstant gespielt und zurecht da oben gestanden. Nun haben sie mit dem schnellen, robusten Marvin Pramme noch einen Spieler dazugeholt, der ihnen meiner Meinung nach noch gefehlt hat. Der Junge ist nämlich ein klassischer Torjäger. Aber in der vergangenen Saison waren wir zweimal die bessere Mannschaft und haben jeweils 1:0 gegen die Fortunen verloren. Ich hoffe, dass wir das mal so langsam ändern können“, lautetet die Einschätzung von Manager Niemand. Fehlen werden weiterhin Hilmi Chorfene, Tim Holzhausen und wahrscheinlich auch Torhüter Tscherner. „Beruflich haben wir auch noch einige Fragezeichen, aber das sieht bei anderen Teams sicher ähnlich aus“, so Niemand weiter.