SV Neuwallmoden empfängt Dörnten

Mit dem VfB Dörnten gastiert am Sonntag um 14 Uhr beim SV Neuwallmoden eine Elf, die im Vorfeld sicher etwas höher als der aktuelle Tabellenstand eingeschätzt wurde. Die Dörntener um Spielertrainer Schmelzer hinken mit dem 12. Tabellenplatz und zehn Punkten aus ebenso vielen Spielen den eigenen Erwartungen hinterher und können froh sein, dass die Mannschaften hinter ihnen ebenfalls nicht großartig punkten. Ansonsten hat sich der VfB in den letzten Jahren in der Bezirksliga etabliert und verfügt über starke Einzelspieler, die eine Menge Erfahrung mitbringen.
„Die Hinrunde nähert sich langsam dem Ende und wir wollen mit einem gewissen Polster in die Winterpause gehen. Wichtig ist, dass wir insbesondere im Passspiel schnellstmöglich unsere Sicherheit wiederfinden und einfachen Fußball spielen“, so Trainer Ludwig zur anstehenden Begegnung. Fehlen wird weiterhin Daniel Wilke, welcher wohl erst wieder zur Rückrunde ins Geschehen eingreifen kann. Dazu gesellt sich noch der im Urlaub weilende Tim Holzhausen. Ansonsten hat der Coach den Kader beisammen.