Wer stoppt gefährlichen TSKV-Stürmer Jashari?

Kreisliga Goslar: SV Neuwallmoden gastiert am Sonntag beim Spitzenreiter in Goslar

Neuwallmoden (SN). Am Sonntag tritt der SV Neuwallmoden die Reise nach Goslar an, wo der TSKV zum Rückspiel bittet. Ohne Zweifel ist der Spitzenreiter der Kreisliga Goslar zurzeit in einer hervorragenden Verfassung, insbesondere Stürmer Jashari scheint nach Belieben zu treffen und nicht zu stoppen zu sein, doch dass der SVN nicht ohne Chance ist, bewies er im Hinspiel. Dieses verloren die Schützlinge von Trainer Ludwig nach tollem, sehenswerten Kampf auf heimischem Rasen unverdient mit 1:3. Sollten sich die Neuwallmodener in dieser Partie ähnlich stark präsentieren und im Torabschluss zwingender sein, ist vielleicht eine Überraschung möglich. So oder so können die Gäste locker in die Partie gehen und befreit aufspielen. Da die Meis­terschaft ohne Frage zwischen der Reserve des GSC und dem TSKV ausgespielt wird, liegt der Druck klar bei den Gastgebern, für welche nur ein Sieg zählen kann.
Neben Martin Kelpe steht in diesem Spiel auch Abwehrchef Kocea nicht zur Verfügung, welcher sich beim Heimsieg gegen Engelade unglücklich einen Splitterbruch am Daumen zuzog und auf unbestimmte Zeit ausfällt. Auch hier wünscht der Verein SV Neuwallmoden schnelle und gute Besserung.