20 Fahrverbote in 90 Minuten

Osterode (bo). Aufgrund von Fahrbahnmängeln wurde auf der B 243, im Bereich des Parkplatzes Aschenhütte, eine 80 km/h-Zone eingerichtet. Trotz einer deutlichen Beschilderung und mehreren Zeitungsberichten in der örtlichen Presse, haben viele Autofahrer die neue Geschwindigkeitsregelung noch nicht verinnerlicht.
Am Donnerstag, in der Zeit von 17.35 bis 19.05 Uhr, führte die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung in diesem Bereich durch. Innerhalb von 90 Minuten wurden insgesamt 1463 Fahrzeuge gemessen. Fazit: 189 Fahrzeugführer/innen waren eindeutig zu schnell, 84 davon im Ordnungswidrigkeitsbereich. Leider mussten die Beamten in diesem kurzen Zeitabschnitt 20 Fahrverbote aussprechen. Die Spitzenplätze belegten drei Fahrzeuge mit 172, 168 und 157 km/h.