64-Jähriger missachtet Vorfahrt

Osterode (bo). Ein 64-jähriger Fahrzeugführer aus Osterode wollte am Mittwoch, gegen 12.50 Uhr, im Auffahrtsbereich „Osterode-Mitte“' auf die B 243 in Richtung Herzberg auffahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines LKW mit Anhänger, der auf dem rechten Hauptfahrstreifen fuhr und nicht den Fahrstreifen wechseln konnte, da sich mehrere Fahrzeuge neben ihm befanden.
Der 64-Jährige fuhr am Ende des Beschleunigungsstreifens auf die B 243 auf und bei Kilometer 20,5 kam es dann zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Anhänger des LKW, wodurch der Pkw regelrecht zwischen Anhänger und Außenplanke gedrückt wurde. Am Pkw entstand erheblicher und am Anhänger leichter Sachschaden. Außerdem wurden zwei Felder der Außenleitplanke beschädigt. Gesamtschaden etwa 5000 Euro.