Abschied von Scarborough

Das York Minster, die größte mittelalterliche Kirche in England, bildete die Hintergrundkulisse für das obligatorische Gruppenbild zum Ende der Scarborough-Tour. (Foto: Marx)

25 Jahre lang Gruppenreisen in Partnerkreis organisiert: Jetzt sagt Ex-KVHS-Chef Rüdiger Brakel „Tschüss“

„Einmal noch“, so lautete die Einladung von „Rentner“ Rüdiger Brakel, letzter Direktor der ehemaligen KreisVolksHochSchule Osterode.

Er war es, der die seit 1989 bestehende Partnerschaft mit dem „Borough of Scarborough“ entscheidend mitgeprägt hat und 1991 die erste Gruppenreise in den Partnerkreis nach England geleitet hatte. Viele sollten folgen und so waren es insgesamt fast 800 Teilnehmer, die auf diesen Reisen die Schönheiten und Besonderheiten an der Ostküste Englands kennenlernen durften. Viele von ihnen waren in der KVHS Osterode von Brakel auf „Englandkurs“ gebracht worden. Ob und wie das nach der Kreisfusion mit Göttingen weitergeht wird sich zeigen. Für Rüdiger Brakel war es auf eigenen Wunsch die letzte Gruppenreise, die er verantwortlich leitete. Dafür gab er im wahrsten Sinne des Wortes noch einmal alles und es sollte eine der schönsten Reisen in den Partnerkreis werden, wie unisono die Reisegruppe mit vielen Wiederholungsfahrern bestätigte.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 21. Oktober 2016.