ALOHA fest in Kinderhand

Wasserspiele sorgten für jede Menge Action und Spaß.

Kostenloser Spiel- und Spaßnachmittag kam bei den Besuchern bestens an

Das Aqualand Erlebnisbad in Osterode, kurz ALOHA, war kürzlich für ein paar Stunden fest in Kinderhand, denn die Auszubildenden hatten ein kunterbuntes Programm für die jüngsten Besucher ausgearbeitet und damit voll ins Schwarze getroffen. Auch wenn im ALOHA derzeit das Schwimmerbecken wegen Sanierungsarbeiten nicht genutzt werden kann, reichten die anderen Becken allemal aus, um viel Spaß zu haben.
Wer wollte, konnte sich an den unterschiedlichsten Wettkämpfen beteiligen. Bei der Rutschmeisterschaft, dem Zielwerfen im Außenbecken, dem Federballspiel oder Golfen stand natürlich immer der Spaß im Mittelpunkt und alle Aktionen waren den ganzen Tag über gut besucht. Die ganz kleinen Besucher plantschten einfach fröhlich im Wasser umher. Hier und da wurde aber auch auf Papas oder Mamas Arm eine kleine Schlafpause eingelegt. Das Spaß- und Erlebnisbad ist seinem Namen an diesem Tag auf jeden Fall gerecht geworden.
Die Mitarbeiter des ALOHA weisen darauf hin, dass während der Sanierungsarbeiten natürlich auch die Saunawelt und alle anderen Becken uneingeschränkt genutzt werden können.