Bürgerentscheid am Sonntag

Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, findet der Brüger­entscheid statt. An diesem Tag sind rund 65.000 Stimmberechtigte aufgerufen, über die Zukunft des Landkreises Osterode abzustimmen. Um eine Großfusion zu kippen, muss die Mehrzahl der abgegebenen Stimmen auf „Ja“ lauten. Außerdem müssen mindestens 16.446 Stimmen erreicht werden.
Gewählt wird am Sonntag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr. Die Samtgemeinde Bad Grund ist in insgesamt 13 Stimmbezirke aufgeteilt.
In der Abstimmungsbenachrichtigung, die jeder abstimmungsberechtigten Person zugestellt worden ist, sind der maßgebende Stimmbezirk und der Abstimmungsraum angegeben. Sollte die Abstimmungsbenachrichtigung nicht zugestellt worden sein, wird darum gebeten, zur Abstimmung den Personalausweis oder den Reisepass mitzubringen.
Da nur mit „Ja“ oder „Nein“ abgestimmt wird, rechnet der Landkreis Osterode schon frühzeitig nach Schließung der Wahlbüros um 18 Uhr mit ersten Ergebnissen. Das Endergebnis wird dann gegen 20 Uhr erwartet – ab 18 Uhr kann man auf der Internetseite der Kommunalen Datenverarbeitungszentrale Südniedersachsen (KDS), unter www.kds.de, die ersten Ergebnis einsehen.