Dirk Schäfer singt: Von Brel bis Piaf!

Wann? 14.11.2014

Wo? Stadthalle Osterode, Dörgestraße 28, 37520 Osterode am Harz DE
(Foto: bo)
Osterode am Harz: Stadthalle Osterode | Am Freitag, 14. November, wird der Schauspieler und Sänger Dirk Schäfer zusammen mit seinem Akkordeonisten Karsten Schnack in die Welt des französischen Chanson entführen. An diesem Abend werden als eine Melange Kostproben aus Schäfers großen Chansonabenden zu erleben sein, mit denen er immer wieder die unterschiedlichsten Häuser füllt. Im Harz ist Dirk Schäfer vielen durch seine Arbeit bei den Gandersheimer Domfestspielen bekannt. Im letzten Jahr spielte er dort den Cliff in der Produktion „Cabaret und den Cassio in „Othello”. Mit dem Abend „TangO.Und Piaf…“ war Dirk Schäfer mit seinen Musikern zu den Internationalen Maifestspielen am Staatstheater Wiesbaden eingeladen. Vor allem Lieder von Jacques Brel, aber auch Edith Piaf, Georges Brassens oder Boris Vian, stehen bei „Dirk Schäfer singt: Von Brel bis Piaf!” im November in der Osteroder Stadthalle in Schäfers neuen deutschen Übersetzungen auf dem Programm. Der spezielle Humor und die Ironie der Chansons, aber auch große Sehnsüchte und Leidenschaften werden durch diese Übertragungen nun auch für Zuschauer verständlich und zugänglich, die des Französischen nicht mächtig sind. Darüber hinaus erweist dieser Abend aber auch Künstlern wie Georg Kreisler und Friedrich Hollaender und dem Tango-Chanson seine Referenz, präsentiert machohafte, provokante, larmoyante, melancholische, zärtliche und gebrochene Typen in Geschichten, Balladen, Schnulzen und Gassenhauern wie auf einem Jahrmarkt des Lebens. Tickets gibt es ab sofort in der Geschäftsstelle des Seesener „Beobachter“.