Ein Marathon in sieben Etappen

Wann? 20.07.2014 10:30 Uhr

Wo? Sportplatz, Förster Straße, 37520 Osterode am Harz DE
Der 8. Osteroder Etappenmarathon führt wieder durch die hügelige Vorharzlandschaft. (Foto: bo)
Osterode am Harz: Sportplatz |

Sechs Vereine laden ab dem 20. Juli zum Lauf rund um Osterode ein

Vom 20. bis 26. Juli läuft und walkt der 8. Osteroder Etappenmarathon rund um die Kreisstadt. Zum achten Mal in Folge legen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometern aufgeteilt auf sieben Etappen zurück.
Wie in den vergangenen Jahren wird die Organisation der Veranstaltung von sechs Sportvereinen aus dem Kreis Osterode am Harz übernommen. Der SFC Harz-Weser, MTV Förste, TSC Dorste, TSV Schwiegershausen, MTV Freiheit und die TG LaPeKa richten jeweils eine Etappe aus. Die Schlussetappe wird mit Helfern aller Vereine und der Sponsoren, die der Veranstaltung treu geblieben sind, durchgeführt.
In diesem Jahr werden den Teilnehmern einige Neuerungen geboten. Nach sieben Jahren mit nur wenigen Änderungen im Streckenverlauf stellen die ausrichtenden Vereine die Läufer und Walker vor neue Herausforderungen. Es werden Rundkurse von den Vereinen ausgerichtet. Starten wird am Sonntag, 20. Juli, der MTV Förste. Um 10.45 Uhr geht es am Sportplatz in Förste los. Nach 6,7 Kilometern kann sich dann am Nudel-Buffet gestärkt werden. Am Folgetag geht es bei der TG LaPeKa rund. Startpunkt ist um 18.45 Uhr die Grundschule in Lasfeld. 7,3 Kilometer ist die zweite Etappe lang.
Die sechs Kilometer lange Freiheiter Etappe am Dienstag beginnt an der oberen Sporthalle im Ortsteil Freiheit. Erstmalig geht es am Mittwoch gleich weiter, der Ruhetag entfällt. Dafür hat der ausrichtende TSV Schwiegershausen die schöne Strecke vom Michaelislauf ausgesucht. Start- und Zielpunkt des Sechs-Kilometer-Rundkurses ist an der Sporthalle. Es folgen 6,2 Kilometer, die vom TSC Dorste durchgeführt wird. Der Start ist, wie in den Vorjahren an der Sporthalle. Die sechste und vorletzte Etappe (ausgerichtet vom SFC Harz Weser) startet am östlichen Stadtrand von Osterode am Harz an der Wartbergschule und ist 6,4 Kilometer lang. Die Schlussetappe führt von der „Schwarzen Brücke“ in die Innenstadt von Osterode am Harz. Zum Abschluss geht es noch einmal über sechs Kilometer.
Der Etappenmarathon bleibt weiterhin dem Motto treu, eine Breitensportveranstaltung zu sein. Auf den einzelnen Etappen erfolgt keine Zeitnahme und Auswertung der Platzierungen. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus Läufern und Walkern zusammen. Vom ambitionierten Wettkämpfer bis zum reinen Hobbysportler sind alle Leistungsklassen vertreten. Das Gemeinschaftserlebnis steht im Vordergrund. Nach Abschluss der Einzeletappen bieten die ausrichtenden Vereine den Teilnehmern die Möglichkeit, den Tag in angenehmer Runde gemeinsam Revue passieren zu lassen. Dennoch gibt es auch 2014 wieder etwas zu gewinnen. Ausgezeichnet werden der jüngste und älteste Teilnehmer und es erfolgt eine Familienwertung. Auch der teilnehmerstärkste Verein geht nicht leer aus. Jeder Teilnehmer erhält ein Erinnerungsgeschenk, und unter allen Teilnehmern werden zum Abschluss der Veranstaltung wertvolle Preise verlost.
Weitere Informationen können auf der Internetseite www.etappenmarathon.de abgerufen werden.