Gemeinsam für Eltern mit Schulkindern

Internationaler Tag der Familie / Lokales Bündnis unterstützt Aktionstag

Osterode (bo). Am Sonntag, 15. Mai, setzen in ganz Deutschland Lokale Bündnisse für Familie an rund 350 Standorten ein Zeichen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern mit Schulkindern. „Mitgedacht, mitgemacht – für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ ist das Motto des Aktionstages 2011. Ob eine Bodenzeitung (Transparent auf der Straße), einen „Tag der offenen Tür“ oder Wettbewerbe für familienfreundliche Unternehmen – mit vielfältigen Aktionen machen die Lokalen Bündnisse in ihren Städten und Gemeinden auf das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern mit Schulkindern aufmerksam.
Das Lokale Bündnis für Familie im Landkreis Osterode unterstützt den Aktionstag 2011 und hat deshalb am 11. März eine Erklärung für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterzeichnet. Mit der Erklärung unterstreichen Lokale Bündnisse für Familie in ganz Deutschland, sich auch künftig dafür einzusetzen, neue bedarfsgerechte Angebote für Familien zu entwickeln und die vorhandenen stetig zu verbessern – auch und gerade jene Angebote für Eltern mit Schulkindern.
Der Internationale Tag der Familie am 15. Mai ist zum sechsten Mal Anlass für die Lokalen Bündnisse für Familie, zu dem bundesweiten Aktionstag einzuladen. Zum Mitmachen aufgerufen waren alle, die etwas für familienfreundliche Lebens- und Arbeitsbedingungen tun: Lokale Bündnisse für Familie, Unternehmen, Kommunen, Kammern, Arbeitsagenturen, Vereine, Verbände, freie Träger und viele mehr.
Weitere Informationen zum Lokalen Bündnis für Familie im Landkreis Osterode erteilt die Kinder- und Familienbeauftragte Katharina Bormann unter der Rufnummer (05522) 960-294 oder per Mail an katharina.bormann@landkreis-osterode.de.