Jubiläen und Verabschiedung in der Kreisverwaltung

Siegfried Pfister, Heike Spillner, Gero Geißlreiter, Walter Brakebusch, Doris Schwitters und Diana Fedder (von links).

Mitarbeiter erhielten Dank und Anerkennung von Gero Geißlreiter für ihre langjährige Tätigkeit

In der Kreisverwaltung feierten zwei Mitarbeiterinnen ein Dienstjubiläum und konnten vom Ersten Kreisrat Gero Geißlreiter Dank und Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit entgegennehmen. Von einem Mitarbeiter galt es, Abschied zu nehmen.
Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte Heike Spillner, die seit Oktober 1987 als Arzthelferin im Gesundheitsamt des Landkreises arbeitet. Bereits im August 2012 konnte Kreisamtsrätin Doris Schwitters ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern; sie begann im August 1972 ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung. Frau Schwitters ist bereits seit Januar 1979 zur Dienstleistung an die Kommunale Datenstelle Südniedersachsen überstellt.
Mit Ablauf des Monats September schied der Schulhausmeister Walter Brakebusch aus dem Dienst des Landkreises. Von November 1989 bis August 1997 verrichtete er seinen Dienst im Schulzentrum Badenhausen; seitdem war er als Schulhausmeister in der BBS II, Neustädter Tor, tätig. Sein Arbeitsverhältnis endete wegen Bezugs der Altersrente.
Erster Kreisrat Gero Geißlreiter würdigte im Beisein des Leiters des Fachbereiches Innere Dienste, Siegfried Pfister, und der stellvertretenden Vorsitzenden der Personalvertretung, Diana Fedder, die Verdienste der Mitarbeiterinnen und des Mitarbeiters und überreichte die Urkunden und jeweils einen Blumenstrauß.