Mit elf Vorstandsmitgliedern in den Kommunalwahlkampf

Gertrud Westland, Fritz Vokuhl, Hans Christian Metzger, Jürgen Rähmer, Raymond Rordorf, Wolfgang Schubert, Karin Kahlbrandt, Clarissa Reisen-Bergmann und Bettina Rordorf. (Foto: bo)

Osteroder Kreisgrüne wählten neuen Vorstand

Osterode / Bad Grund (bo). Mit dem zahlenmäßig größten Vorstand gehen die Grünen im Kreisverband Osterode in die Kommunalwahlkampagne zur Kommunalwahl im September 2011. Bei ihrer letzten Mitgliederversammlung wählten die Grünen für die nächsten zwei Jahre ihren Vorstand. Wieder gewählt wurden als Sprecher Raymond Rordorf aus Osterode und Hans Christian Metzger aus Bad Sachsa. Neu im Kreis der drei gleichberechtigten Sprecher oder Sprecherinnen ist Anja Bengsch aus Osterode. Kassierer ist weiter Horst Unverzagt aus Bad Sachsa. Beisitzer und Beisitzerinnen sind: Gertrud Westland aus Hattorf. Clarissa Reisen-Bergmann und Karin Kahlbrandt aus Bad Grund, Bettina Rordorf und Wolfgang Schubert aus Osterode, Jürgen Rähmer aus Badenhausen und Fritz Vokuhl aus Bad Lauterberg.
Bei der Versammlung berichtete die Bundestagsabgeordnete Viola von Cramon aus dem politischen Berlin bevor die Mitglieder ihre Jahreshauptversammlung durchführten. Bei den Haushaltsberatungen nahm der Wahlkampfetat den größten Raum ein und wurde, wie auch die Wahlen zum Vorstand, in großer Einmütigkeit abgestimmt. Die Grünen merken auch in dem für die Grüne Partei strukturell schwierigem Landkreis Osterode seit über einem Jahr die deutlich wachsende Zustimmung zu Grünen Positionen. So sind ihre Monatstreffen mit Mitgliedern und SympathisantInnen regelmäßig sehr gut besucht.
Die Grünen gehen mit Zuversicht in den Kommunalwahlkampf und erwarten eine Zunahme ihrer Mandate kreisweit. Die KandidatInnnen für die Wahlvorschläge werden aber erst in einer Mitgliederversammlung im Juni gewählt. Die Entscheidungen zu Bürgermeisterkandidaturen fallen im Mai. Die Grünen begrüßen traditionell auch die Kandidatur von grünnahen Nichtparteimitgliedern auf ihren Listen und freuen sich weiterhin auf entsprechende Bewerbungen.