Mountainbiker wird vermisst

Seit Dienstagabend wird ein 43 Jahre alter Schwiegershäuser vermisst. Der Mann ist gegen 19 Uhr mit seinem schwarzsilbernen Mountainbike von seinem Heimatort aus zu einer gut zweistündigen Radtour gestartet. Seit dieser Zeit fehlt von dem Schwiegershäuser jede Spur.
Gegen 21.45 Uhr wandte sich die besorgte Ehefrau an die Polizei in Osterode. Umgehend wurden noch in der Nacht intensive Suchmaßnahmen eingeleitet, die weiter andauern. Neben der örtlichen Polizei beteiligen sich Kräfte der Bereitschaftspolizei. Auch der Einsatz des Hubschraubers mit einer Wärmebildkamera führte bislang nicht zum Erfolg.
Der Vermisste ist etwa 189 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Bekleidet ist der Mountainbiker mit einer schwarzweißen Radlerhose, 
einem langen blauen T-Shirt, weißen Turnschuhen mit roten Streifen und einem schwarzen Fahrradhelm. Die Ermittler der Polizei Osterode gehen derzeit von einem Unglücksfall aus. Zeugen, die den Radfahrer am Dienstagabend bemerkt haben, werden dringend gebeten sich unter der Rufnummer (05522) 5080 bei der Osteroder Polizei zu melden.