Neuer Start in die Meisterschaft

Osterode (bo). Im September dieses Jahres beginnt ein neuer Lehrgang für angehende Meisterinnen und Meister im Handwerk. Lernort ist das Haus des Handwerks in Osterode, Dörgestraße 13. Erworben werden können in getrennten Abschnitten die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse (Teil IV der Meisterprüfung) sowie die betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse (Teil III der Meisterprüfung). Gearbeitet wird nach neuen methodischen Konzepten, teilnehmerorientiert und praxisbezogen. Geübt werden Präsentation, Partner- und Gruppenarbeit, Vorträge und Referate. In kurzer Zeit werden auch die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die schon lange keine Schulbank mehr gedrückt haben, an die Handlungsfelder ihrer späteren Meistertätigkeit herangeführt. Rollenspiele, Arbeit mit der Video-Kamera und dem Computer runden den Unterricht ab. Auch der neue Kurs findet freitagabends und samstagvormittags statt. So können auch berufstätige Gesellinnen und Gesellen ihre weitere Qualifikation durchführen. Anmeldungen und eventuell weitere Informationen (beispielsweise zum Thema Meister-BAföG) sind in der Kreishandwerkerschaft Osterode unter der Telefonnummer (05522) 90590 einzuholen.