Oxfam Trailwalker: Es werden noch Freiwillige gesucht

Osterode (bo). Für den zweiten Oxfam Deutschland Trailwalker (3. und 4. September 2011 im Harz) werden noch freiwillige Helfer gesucht. Ob bei der Team-Anmeldung, beim Aufbau des Start-/Ziel-Bereichs oder der Essensausgabe – beim Oxfam Deutschland Trailwalker ist jede Mitarbeit willkommen. Der Spendenlauf ist eine einzigartige Herausforderung für eine Welt ohne Armut – ein Team, vier Personen, 100 Kilometer, 30 Stunden. Jedes Team sammelt mindestens 2.000 Euro Spendengelder, die Projekten der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam zu Gute kommen.
„Wir erwarten dieses Jahr 200 Teams, das sind um die 800 Läuferinnen und Läufer, die an ihre körperlichen und mentalen Grenzen gehen werden“, sagt Oxfam-Geschäftsführer Paul Bendix. „Daher suchen wir etwa 300 Freiwillige, die schwungvoll und gutgelaunt einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung möglich machen.“
Für die Aufbau-Tage Donnerstag, 1. September, und Freitag, 2. September, sowie die Event-Tage Sonnabend, 3. September, und Sonntag 4. September, wir noch Unterstützung gesucht. Ob stundenweise oder für die gesamte Zeit – jede Hilfe ist herzlich willkommen.
Informationen zur Anmeldung und zum genauen Streckenverlauf sind auf der Website www.oxfamtrailwalker.de verfügbar. Freiwillige können sich hier über ein Online-Formular oder auch gerne telefonisch unter (030) 20 21 50 26 anmelden.