Polizei sucht Tankstellenräuber

Osterode (bo). Am vergangenen Freitag, 4. März, ereignete sich gegen 16.40 Uhr ein schwerer Raub auf die Total-Tankstelle in Osterode. Ein bislang unbekannter Täter betrat die Tankstelle in der Waldstraße und erbeutete unter Anwendung von körperlicher Gewalt, indem er eine Mitarbeiterin würgte und sie mit einem spitzen Gegenstand bedrohte, mehrere Hundert Euro Bargeld.
Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß über die Sösebrücke in Richtung Bleichestelle. Aufgrund der Zeugenaussage der Mitarbeiterin konnte in Zusammenarbeit mit einem Polizeizeichner ein Phantombild des Täters erstellt werden. Der südländisch wirkende Mann ist etwa 25 Jahre alt, von schlanker Gestalt, etwa 1,70 Meter groß und Bartträger. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Fliegerjacke und eine schwarze Strickmütze. Da die Ermittlungen noch andauern, bittet die Polizei Osterode um weitere Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen können, unter der Rufnummer (05522) 508-0.