Sattelschlepper kollidiert mit Straßenbaum

Der LKW kollidierte nach einer Drehung mit dem Baum. (Foto: bo)

Kreisstraße 9 blieb für den Verkehr vier Stunden voll gesperrt

Osterode / Herzberg (bo). Am Dienstag, 19. Oktober um 16:12 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße 9 gerufen. Unmittelbar vor dem „Pöhlder Kreisel“ hatte ein aus Richtung Auekrug kommender LKW Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und stieß nachdem er sich mit dem kompletten Aufliegerzug gedreht hatte mit einem Straßenbaum zusammen. Großes Glück hatte eine entgegenkommende Autofahrerin, dass sie bei dem Unfall nicht von Fahrzeugteilen getroffen wurde.
Das Fahrerhaus der Zugmaschine wurde bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, das sich die Fahrertür nicht mehr öffnen ließ. Der schwerverletzte Fahrer wurde über die Rettungsplattform der Feuerwehr aus seinem Fahrerhaus gerettet und nach kurzer Behandlung durch den Notarzt mit einem Rettungswagen in die Uniklinik nach Göttingen gebracht.
Im Anschluss unterstützte die Feuerwehr die Aufräumarbeiten und leuchtete die Einsatzstelle bei zunehmender Dunkelheit aus. Um das Fahrzeug aus dem Straßengraben bergen zu können war es erforderlich den Baum vollständig zu entfernen.
Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die K9 für den Verkehr bis etwa 19:30 Uhr voll gesperrt.