Stadt Osterode sucht die Sportler des Jahres

Vorschläge werden noch bis Freitag, 18. Januar, entgegengenommen

Diese Auszeichnung wird Sportlerinnen und Sportlern zuteil, die 2012 auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene hervorragende Leistungen erzielt haben. Hierzu zählen Bezirksmeister/-innen, bei Landesmeisterschaften errungene Plätze eins bis drei, bei Deutschen Meisterschaften errungene Plätze eins bis sechs und Mannschaften, die kreisübergreifend Staffelmeister geworden oder über die Bezirks­ebene aufgestiegen sind. Weiterhin werden Sportlerinnen und Sportler geehrt, die an Europa- und Weltmeisterschaften teilgenommen haben. Der Sportler oder die Sportlerin muss einem Osteroder Sportverein angehören. Sollte er für einen anderen Verein starten, muss er seinen Hauptwohnsitz in Osterode am Harz haben. Ebenso können Personen geehrt werden, die sich um den Sport in anderer Weise verdient gemacht haben, zum Beispiel Betreuer oder Schiedsrichter.
Die Stadt Osterode am Harz erbittet Vorschläge bis Freitag 18. Januar.
Dabei sollen Nachweise über die Leistungen beigefügt werden. Ansprechpartnerin im Rathaus ist Ute Zarins, erreichbar unter der Rufnummer (05522) 318-243, E-Mail: zarins@osterode.de. Aus den eingehenden Vorschlägen werden eine Sportlerin und ein Sportler sowie eine Mannschaft des Jahres durch eine Fachkommission gewählt. Sie besteht aus Vertretern der Politik, den drei hauptamtlichen Sportlehrern der Osteroder Sportvereine, einem Vertreter des Kreissportbundes und Vertretern der Stadtverwaltung.