Teure Sauftour für 27-Jährigen

Osterode (bo). Ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Osterode befuhr am Sonnabend mit seinem Pkw die B 243 aus Richtung Herzberg kommend in Richtung Osterode. In Höhe des Kilometers 21,7 kam er vermutlich auf Grund zu hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit sowie vermutlicher alkoholischer Beeinflussung in der lang gezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchbrach die Außenschutzplanke, überschlug sich mehrmals und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Der 27-Jährige konnte aus dem Pkw herausklettern und sich zu Anwohnern der Herzberger Landstraße begeben. Er stand augenscheinlich unter Schock und wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik nach Herzberg gebracht. Dort wurde ein Bluttest durchgeführt, der ein Blutalkoholwert von 1,91 Promille ergab. Zwei weitere Blutproben wurden angeordnet. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 17.500 Euro.