Unfall durch Trunkenheit am Steuer

Osterode / Hattorf (bo). Ein 63-jähriger Hattorfer befuhr am Sonntag vergangener Woche, gegen 11.50 Uhr, in Hattorf die Herzberger Landstraße in Richtung Wulften. Hier kam er aufgrund von Alkoholeinfluss nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr zunächst gegen eine Sandsteinmauer. Anschließend fuhr er weiter und prallte gegen ein geparktes Fahrzeug – dieses schob er einige Meter nach hinten auf einen weiteren Pkw. Durch den Anstoß gegen das erste Fahrzeug wurde die Ehefrau des Geschädigten schwer verletzt, zu Boden gerissen und in das Krankenhaus eingeliefert. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,58 Promille. Des Weiteren wurde eine Blutprobe angeordnet; der Füherschein sowie das Fahrzeug wurden sichergestellt. Der angerichtete Gesamtschaden beläuft sich auf 19.500 Euro.