Vierte Kinder- und Familienkonferenz

Osterode (bo). Am Freitag, 23. September, wird von 9 bis 17 Uhr die vierte Kinder- und Familienkonferenz stattfinden. Dazu lädt der Landkreis Osterode am Harz alle Interessierten herzlich ein. Tagungsort sind die Berufsbildenden Schulen II, An der Leege 2b, in Osterode.
Die Konferenz steht wieder unter dem Motto „Eltern und Kinder stark machen“. Sie knüpft an die früheren Konferenzen an und will helfen, die Lebensbedingungen für Kinder und ihre Eltern im Landkreis Osterode weiter zu verbessern. Seit der letzten Veranstaltung ist es zum Beispiel gelungen, präventive Projekte wie das Beratungsangebot „Menschenskinder!!“, „Willkommen im Leben – im familienfreundlichen Landkreis Osterode am Harz“, „Familienhebammen“, „Familienpaten“ sowie das noch sehr junge Projekt „Kinder – Bildung – Zukunft“ (KiBiZ) weiter auszugestalten und so Familien frühzeitig zu erreichen.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen zum ersten gemeinsamen Fortbildungsprogramm für Beschäftigte in Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen wird zudem eine weitere Fortbildungsreihe durchgeführt, und die Kindertagesbetreuung konnte weiter ausgebaut werden. Neben einer kurzen Zusammenfassung dieser positiven Entwicklungen erwarten den Besucher wieder interessante Vorträge und Workshops zu unterschiedlichen Themen.
Die Teilnahme am Eingangsreferat ist aus Sicherheitsgründen wieder auf 165 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschränkt; auch die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Workshop ist begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung bis zum 1. September beim Kinderservicebüro der Kreisverwaltung erforderlich (schriftlich oder per E-Mail an katharina.bormann@landkreis-osterode.de)