Zukunftschancen in der Region

Wie geht es weiter? Am Sonnabend können sich die Schüler informieren.

Berufsinformationstag Osterode am 21. September / Erstes Azubi-Speed-Dating im Oktober

Am kommenden Sonabend ist es wieder so weit: Der Berufsinformationstag Osterode, kurz BITO, öffnet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr seine Türen. Dieser Informationstag wird speziell für Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Osterode organisiert. Viele Betriebe und Einrichtungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen werden sich an diesem Tag präsentieren – und auch die beiden Berufsbildenden Schulen I und II des Landkreises Osterode werden hier auf sich aufmerksam machen.
Egal ob Ausbildung oder Studium: Schüler können sich an diesem Tag ganz unverbindlich über die Möglichkeiten informieren, die sie nach der Schule haben. Ausbilder der verschiedensten Firmen stehen an den einzelnen Ständen bereit und informieren, beantworten die individuellen Fragen und stellen Ausbildungsberufe praktisch vor.
Für die Wirtschaftsunternehmen im Raum Osterode und Südniedersachsen ist der Berufsinformationstag ideal für die Talentsuche. Schüler aus der Region können sich hier über die regional angebotenen Ausbildungsberufe informieren und mehr zu den Unternehmen im persönlichen Gespräch erfahren.
Die Berufsbildende Schule am Neustädter Tor wird dann größtenteils zu einer Messehalle umgebaut sein. Mit mehr als 50 Ausstellern ist die BITO gut aufgestellt. „Dies ist ein wichtiger Termin, um jungen Menschen aus der Region eine berufliche Chance zu geben und gleichermaßen den Unternehmen engagierte Mitarbeiter für die Zukunft zu vermitteln“, so Dr. Rainer Beyer, Vorsitzender des MEKOM Regionalmanagements.
In einem informativen Rahmenprogramm von 10.30 bis 15 Uhr in der Kurt-Schröter-Halle stellen sich die Unternehmen und die jeweiligen Ausbildungsberufe in Interviews vor. Zudem werden die „Azubis des Jahres“ aus den Bereichen metall- und kunststoffverarbeitende Berufe, kaufmännische Berufe und Berufe im Druckgewerbe ausgezeichnet.
Im Oktober führen die IHK und MEKOM erstmals ein Azubi-Speed-Dating durch. Ziel ist es, Jugendlichen Ausbildungsplätze innerhalb der Region zu vermitteln. In nur zehn Minuten können sich Unternehmer und potenzielle Azubis kennenlernen und anhand des ersten Eindrucks weitere Gesprächstermine vereinbaren. Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist am BITO möglich.
Das MEKOM Regionalmanagement engagiert sich mit verschiedenen Aktivitäten zur Vorbeugung des Fachkräftemangels in Südniedersachsen. Das Azubi Speed Dating soll dabei unterstützen und Jugendliche in der Region halten.
Der BITO wird mit Unterstützung des MEKOM Regionalmanagements von den Berufsbildenden Schulen Osterode, der Agentur für Arbeit, der IHK, der Kreishandwerkerschaft sowie der Koordinierungsstelle Bildung-Beruf zum zehnten Mal durchgeführt. Alle zwei Jahre treffen sich zu diesem Zukunftstag Jugendliche und Unternehmen der Region. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen erhält man im Internet unter der Adresse unter www.bbs2osterode.de/bito/bito.html