Zwei Unfälle auf B 243

Osterode (bo). Der erste Unfall ereignete sich am Montagmorgen, gegen 7.40 Uhr. Eine 20-jährige Herzbergerin geriet auf der B 243, im Bereich Gittelde, nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Durch die Kollision wurde sie leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Ein weiterer Unfall geschah um 16.45 Uhr. Eine 40-jährige Osteroderin befuhr mit ihrem Pkw die B 243, Fahrtrichtung Seesen und beabsichtigte die Kraftfahrtstraße in der Ausfahrt Osterode-Mitte zu verlassen. Durch Abbremsen in der scharfen Rechtskurve im Ausfahrtbereich geriet sie auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr sie auf eine Grünfläche und beschädigte dort zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden wird auf 2000 Euro beziffert.