Heimische Vogelwelt: Waldvogel-Station Osterode

(Foto: view.stern.de)
Wer sich für die heimische Vogelwelt interessiert, ist in der Waldvogel-Station in Osterode genau richtig. Über 50 verschiedene einheimische Vogelarten haben dort ihr zu Hause. Und auch noch einige nicht heimische Vogelarten haben in den geräumigen Volieren eine neue Heimat gefunden. Die gesamte Anlage besteht aus einem 400 Meter langen Rundweg quer durch ein Waldstück. Die Vogelstation ist sehr naturnah angelegt, dort bekommt man daher noch einen direkten Zugang zu den sonst wild lebenden Vögeln. Sie lassen sich kaum von den Besuchern stören und können somit in aller Ruhe beobachtet werden. Der Artenreichtum ist groß, Enten und andere Wasservögel, Hühnervögel, Tauben, Raben und Singvögel, Greifvögel sowie Birk- und Auerwild sind vertreten. Weitere Informationen gibt es unter „www.magisch-reisen.de/vogelstation“ und unter (0171) 8907805.