Kaffeefahrtanbieter lockt mit Gebührenbefreiung

Gewinnmitteilung erinnert an GEZ-Schreiben

Aktuell senden zahlreiche Verbraucher ein Schreiben der Firma Buchungsservice Gr. aus 49648 Bethen an die Verbraucherzentrale. Hierbei handelt sich um eine typische Gewinnmitteilung, die als Lockmittel für eine Kaffeefahrt dient. Der Anbieter ist der Verbraucherzentrale bereits hinlänglich bekannt. Die Aufmachung des Schreibens erinnert stark an das GEZ-Logo. Deutlich sichtbar steht auf dem Brief der Slogan: „Schon BEZahlt. Danke.“ Im Weiteren bedankt man sich für die gezahlten Gebühren und teilt mit, dass unter allen zahlenden Teilnehmern eine Verlosung durchgeführt wurde. Neben einem etwaigen Gewinn in Höhe von 1.875 Euro wird außerdem „als Sonderprämie ein Jahr lang Gebührenbefreiung für Ihre Empfangsgeräte (Beispielsweise 12 Monate x 17,98 Euro = 215,76 Euro) versprochen. Danach folgen die für eine Verkaufsveranstaltung typischen Merkmale wie kostenfreier Transport zur Gewinnübergabe an einen unbekannten Ort, leckeres und reichhaltiges Frühstück, schmackhaftes Mittagessen nebst Freigetränk und so weiter.
Ilsemarie Nießen von der Verbraucherzentrale Osterode: „Niemand hat etwas zu verschenken und mit der Wahrheit nimmt man es bei solchen Gewinnmitteilungen fast nie so genau. In den meisten Fällen werden die Teilnehmer mit aggressiven Methoden unter Druck gesetzt und für völlig überteuerte Produkte zu angeblichen Sonderpreisen abkassiert“. Ihr Rat: „Am besten nicht mitfahren. Wer sich dennoch entschließt teilzunehmen, sollte keinesfalls einen Vertrag unterschreiben!“
An folgenden Merkmalen kann man Kaffeefahrten erkennen: Persönlich adressierte Gewinnmitteilung verschickt als Massendrucksache. Absender versteckt sich hinter Postfachadresse oder Auslandsadresse ohne Telefonnummer oder Internetadresse. Ankündigungen von wertvollen Preisen und attraktiven Geschenken. Einladung zu einer Ausflugsfahrt mit Gewinnübergabe an einem unbekannten Ort sowie kostenlose Abholung per Bus. Gewinnzusagen, Geschenkübergaben und das Ausflugsprogramm erweisen sich als leere Versprechen: Der Wäschetrockner entpuppt sich schnell als Wäscheleine, aus dem kostbaren Gläser- und Karaffenset wird eine Plastikbechersammlung und das leckere reichhaltige Mittagessen ist eine Tütensuppe.
Telefonische Beratung gibt es zum Thema auch am Verbrauchertelefon unter 09001 79 79- 02, Montags bis Donnerstags von 10 bis 16 Uhr für 1,50 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkpreise können abweichen.